Überspringen zu Hauptinhalt

Ines Cieslak

“Die Sprache gehört zum Charakter des Menschen.”
Sir Francis von Verulam Bacon

Wer bin ich?

Ich bin Ines Cieslak, selbst ehemalige Schluckpatientin, Mutti von erwachsenen Kindern, glücklich verheiratet und Chefin

Was ist meine Aufgabe in der LOGODOG Praxis?

Ich bin die LOGODOG Gründerin, ich halte alles zusammen. Sichere die Qualität unserer Therapien
und bespreche mit den anderen Therapeuten die Therapien. Ich teile die bürokratischen Abläufe auf und abwickelt. Mit den Ärzten spricht und diese informiert. Ich bin die die am Ende unter alles ihre Unterschrift setzt.
Ich behandle die ganz Kleinen, Großen und die betagten Schluckpatienten.

Ich arbeite gern in der LOGODOG Praxis, weil ….?

Weil ich vor vielen Jahren selbst eine Schluckstörung hatte und damals keine logopädische Unterstützung hatte.
Hier kann ich meinen Patienten die Unterstützung zukommen lassen die sie benötigen.
Ein offenes Ohr haben und mit Rat und Tat zur Seite stehen.
In enger Zusammenarbeit mit meinen Kollegen können wir so unsere Patienten umfassend und ganzheitlich behandeln.

Meine Hobbys?

Reisen, mit meinen Hunden spazieren gehen, Reiten und bei schönem Wetter unseren Garten genießen

Was ich der Welt noch sagen möchte:

Nimm Dir Zeit für die kleinen Dinge
etwas Neues auszuprobieren,
den Augenblick zu genießen,
für eine kleine Pause einen lieben Menschen zu treffen,
die Welt zu entdecken,
glücklich sein,
Dinge zu tun, die Du liebst,
unangenehme Dinge sofort erledigen,
die Ruhe zu genießen,
NIMM DIR ZEIT FÜR DICH!

Meine besonderen Qualifikationen im Überblick

  • Fachtherapeutin für Dysphagie
  • Mitglied im DGD (Deutsche Gesellschaft Dysphagie)
  • Therapeutin für K-Taping Logopädie
  • Therapeutin für Craniosacrale Körperarbeit

Fort- und Weiterbildungen

2020
  • Das SZET Konzept – Schlucken und Zungenruhelage effizent therapieren (02/2020)
  • Osteopathie für Schwangere (01/2020)
2019
  • Betriebswirtschaft für Therapeuten (12/2019)
  • Die frühkindliche Essentwicklung und Fütterstörung (11/2019)
  • Peri Advanced – perinatale Osteopathie (10/2019)
  • Peripraxis – perinatale Osteopathie (09/2019)
  • Craniosacrale Körperarbeit -Craniales System und  Faszien/Prozess (06/2019)
  • perinatle Osteopathie – Behandlung von Säuglingen und Babys bis zum 1. Lebensjahr (01/2019)
2018
  • FEES Zertifikat Basiskurs (10/2018)
  • praxisorientierte Sprachanbahnung bei geistig behinderten oder sprachentwicklungsverzögerten Kindern (06/2018)
  • Säuglings und Kinderbehandlung mit Craniosacrale Osteopathie  (05/2018)
  • Gebärdenunterstützte Kommunikation – GUK (04/2018)
  • Tag der Intensivpflege- Neurologie “Heimische Versorgung schwerbetroffener Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen und Amyotropher Lateralsklerose” (03/2018)
2017
  • Craniosacrale Körperarbeit – C 5: Obere Thoraxapertur, Verfeinerung der Arbeit mit der Halswirbelsäule (11/2017)
  • Logopädie bei Demenz (Teil 2): Umgang mit Demenz und Angehörigenberatung (09/2017)
  • Craniosacrale Körperarbeit – C 6: Tides – Gezeiten, Arbeit mit tieferen Wellenwahrnehmungsübungen und Feldarbeit (09/2017)
  • Craniosacrale Körperarbeit – C 4: Asymmetrische Techniken, Suturen, Sinusse, Herz, Kiefer (05/2017)
  • Craniosacrale Körperarbeit – C 7: Long Tide (04/2017)
  • Craniosacrale Körperarbeit – C 3: Keilbein und Gesichtsknochen (03/2017)
  • Craniosacrale Körperarbeit – C 2: Doppelgriffe, Arbeit am Kreuzbein und authentische Bewegung (01/2017)
  • Craniosacrale Körperarbeit – C 1: Grundkurs (01/2017)
2016
  • Praxis der SEV Therapie auf Basis der sensorischen Integration (11/2016)
  • Atlastherapie (05/2016)
  • Kiefergelenk-Kurs mit Cranium- und Gesichtslymphdrainage (04/2016)
  • Mund-, Ess-, und Trinktherapie (MET) im Kindesalter (04/2016)
2015
  • Fütterstörungen im Säuglings- und Kindesalter (11/2015)
  • Dysphagiewoche Erfurt (06/2015)
  • Fallseminar Fachtherapeutin Dysphagie (04/2015)
  • Klinische Diagnostik (01/2015)
2014
  • Sekret- und Notfallmanagment und Beratung in der Dysphagiologie (12/2014)
  • Diagnostik und funktionelle Therapie bei tumorbedingten Schluckstörungen (11/2014)
  • Logo meets Physio: Interdisziplinäre Behandlungsansätze in der Dysphagietherapie (09/2014)
  • Therapie bei Dysphagie – Trachealkanülen-/Notfallmanagement (07/2014)
  • K-Taping (06/2014)
  • Therapie bei Dysphagie – Spezifische Störungen (05/2014)
  • Therapie bei Dysphagie – Grundlagen (05/2014)
  • Instrumentelle Diagnostik bei Dysphagien (03/2014)
2013
  • Diagnostik und Therapie von Dysphagien in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis (09/2013)
  • Logopädie bei Demenz – Differenzialdiagnostische Hinweise und therapeutische Möglichkeiten (06/2013)
2012
  • Sensorische Integration – Motodiagnostik (Teil 2, 04/2012)
  • Sensorische Integration – Motodiagnostik (Teil 1, 02/2012)
2011
  • F.O.T.T. Konzept nach Kay Coombes (11/2011)
2010
  • ADS – Warum Zappelphilipp immer zappelt
2009
  • ADHS – Wie können Eltern helfen?
  • Erste-Hilfe-Ausbildung
2008
  • Fachtagung ADHS
  • Möglichkeiten der Rechtschreibförderung
  • ADHS – Wie können Eltern helfen?
  • Lesen in Silben – LRS Prävention
  • Trachealkanülenmanagment
2007
  • Aphasiebehandlung – Massierte Sprachstimmulation durch Gruppenbehandlung
An den Anfang scrollen