Überspringen zu Hauptinhalt


Lisa Göring

Wer bin ich?

Ich bin Lisa Göring, Logopädin aus Leidenschaft, angehende Heilpädagogin, Hundemama und Weltenbummlerin.

Was ist meine Aufgabe in der LOGODOG Praxis?

Ich widme meine ganzheitliche Arbeit, meine Geduld und meine Lebensfreude den jüngeren, unsicheren, überreizten, energievollen oder nonverbalen Patienten. Ich habe stets ein offenes Ohr für die kleinen und großen Sorgen der Bezugspersonen wie auch gegenüber deren Schützlingen. Zu dem arbeite ich gerne interdisziplinär und tausche mich mit Lehrer*innen, Erzieher*innen und anderen Therapeut*innen aus, um eine optimierte, umfassende und zielgerichtete Zusammenarbeit zu gewährleisten.

Ich arbeite gerne in der LOGODOG Praxis, weil….

Ich hier vor einigen Jahren meine ersten logopädischen Erfahrungen machen durfte und mir stets Raum zur eigenen Entfaltung und Erfahrungen gegeben wurde. Durch stetige neuen Herausforderungen kann ich weiter in meiner Qualifikation wachsen und verliere mich nicht in einer andauernden, eingerosteten Position. Qualität ist in dieser Praxis enorm wichtig und spornt mich zu einer Leistung nach besten Wissen und Gewissen an. Ich habe das Glück mit einem Team zusammenarbeiten zu dürfen, welches zuverlässig, humorvoll, offenherzig, gewissenhaft, tolerant und ehrlich ist. Ich werde von Kolleginnen und Patienten sehr geschätzt und erhalte dadurch viel Motivation für den Arbeitsalltag.

Mir ist es wichtig, dass all meine kleinen und großen Patienten eine Chance auf eine individuelle Kommunikationsfähigkeit erhalten, sodass sie sich in ihrer persönlichen Entwicklung entfalten und andere mit ihren Potentialen begeistern können.

Meine Hobbys?

Die Welt entdecken, Kulturen erforschen, Klettern, Bogenschießen sowie lange und abenteuerliche Wanderungen mit meinem Hund.

Was ich der Welt noch sagen möchte:

Am Baum des Lebens wachsen viele Augenblicke.

Jeder Einzelne ist kostbar.

Fort- und Weiterbildungen

2020
  • SZET – Schlucken und Zungenruhelage effizient therapieren (2020, Erfurt)
2018
  • Raus aus dem Schneckenhaus – Der Umgang mit autistischen und mutistischen Kindern (2018)
  • „Son-Rise“ online course (2018, Berlin)
2017
  • BMRT- Bloomberg Movement Rhytmic Therapy Level I (2017, Kirchzarten)
  • „Mendability“ (2017, Berlin)
  • AuJA- Wochenendseminare (2016/2017, Berlin)
2016
  • Stimmtherapie aus der Praxis für die Praxis (2016, Berlin)
  • „ABA“- Training (2016, Boston)
  • „ASL“ (American Sign Language) Level I & II (2015/16, Boston)
2015
  • „Floortime“- Training Level I (2015, Boston)
2014
  • „Social Thinking“- Fachtagung (2014, Boston)
  • Sensorische Integration (2014, Gotha)
  • Alltagsintegrierte Sprachförderung (2014, Jena)
2013
  • Kongress für tiergestützten Förderung & Pädagogik (2013, Freiburg)
  • Klangschalenmassage (2013, Nordhausen)
  • Sprache in Bewegung (2013, Jena)
  • Einführung in die Didaktik & Methodik der Unterstützten Kommunikation (2013, Jena)
2012
  • Stottern und Emotionen (ivs Stotterkonferenz 2012, Mainz)
  • Tracheostoma-Management (2012, Jena)
An den Anfang scrollen